Ersatzteile + Kundenservice
5% Rabatt
ab dem 2. Produkt*
Sofort Verfügbar +
Versandkostenfrei
filtri
Kein Filter gewählt

Bodenfräse mit manuellem, hydraulischem Seitenverschiebung oder fester Aufnahme

Bodenfräsen für Traktoren

Bodenfräsen: Welche Funktion haben sie?

Die Bodenfräse für Traktoren dient zur Bodenbearbeitung, insbesondere zum Auflockern und Durchmischen der Erde.

Die Bodenfräse kann zur Erstbearbeitung sowohl auf harten, unbearbeiteten Böden als auch auf bereits gepflügten Böden eingesetzt werden, um eine Nachbearbeitung zur Vorbereitung des Saatbettes durchzuführen. Die Bodenbearbeitung mit der Bodenfräse kann problemlos als Alternative zum Pflügen durchgeführt werden, da sie auch bei Vorhandensein von Ernterückständen eine wirksame Bodenveredelung bewirkt und somit zusätzliche Arbeit vermeidet. Die Bodenfräse für Traktoren kann auch für Bodenbearbeitungsarbeiten direkt nach der Aussaat zur Unkrautbekämpfung eingesetzt werden.

Bodenfräse für Traktoren: Welche Typen gibt es?

Abhängig von den auszuführenden Arbeiten können Sie auf der Website aus fünf Kategorien von Bodenfräsen wählen, die sich durch die Robustheit der Struktur unterscheiden:

  • Leichte Bodenfräsen mit fester Aufnahme: Erhältlich in drei verschiedenen Breiten (105 cm, 125 cm und 145 cm) mit einem Gewicht von 150 bis 180 kg je nach Modell, verfügen sie alle über eine serienmäßige feste Dreipunktaufnahme. Durch ihre leichte Bauweise sind sie für mittlere bis leichte Arbeiten geeignet und werden für Traktoren von mindestens 15 PS bis maximal 40 PS empfohlen. Trotz der Tatsache, dass es sich um eine leichte Serie handelt, wurde das hohe technische Niveau dieser Bodenfräsen, ihre außerordentliche Arbeitseffizienz und die Robustheit der Konstruktion und der verwendeten Materialien dank einer Konstruktion und Herstellung erreicht, die eine hervorragende Qualität garantiert. Der untere Rotor ist das klassische Design mit 4 Hacken an jedem Flansch
  • Leichte Bodenfräsen mit manueller Seitenverschiebung: In dieser Kategorie sind die Fräsen mit einem praktischen manuellen Seitenverschiebsystem ausgestattet. Sie sind in drei verschiedenen Breiten (105 cm, 125 cm und 145 cm) erhältlich und wiegen je nach Modell zwischen 150 und 180 kg. Im Vergleich zu herkömmlichen Bodenfräsen mit fester Aufnahme können diese Mähwerke seitlich am Traktor eingesetzt werden, insbesondere in Weinbergen, Obstplantagen und Olivenhainen, wodurch sie näher an den Pflanzen eingesetzt werden können. Durch ihre leichte Bauweise sind sie für mittelschwere Arbeiten geeignet und werden für Traktoren von mindestens 15 PS bis maximal 40 PS empfohlen. Trotz ihres geringen Gewichts garantieren das hohe technische Niveau dieser Bodenfräsen, ihre außerordentliche Arbeitseffizienz und die Robustheit der Maschine Qualitätsarbeit. Der untere Rotor ist eine klassische Konstruktion mit 4 Hacken an jedem Flansch.
  • Mittelschwere Bodenfräsen mit mechanischer Seitenverschiebung: Zu dieser Kategorie gehören die Fräsen zur mittleren Baureihe und sind mit einem praktischen mechanischen Seitenverschiebsystem ausgestattet, die mühelos mit einer speziellen Kurbel bedient wird. Sie sind in drei verschiedenen Breiten (132 cm, 150 cm und 168 cm) erhältlich und wiegen je nach Modell zwischen 245 und 275 kg. Im Vergleich zu herkömmlichen Bodenfräsen mit fester Aufnahme können diese seitlich am Traktor eingesetzt werden, insbesondere in Weinbergen, Obstplantagen und Olivenhainen. Sie sind mit einer recht robusten Durchschnittsstruktur ausgestattet, die sie für mittlere bis schwere Arbeiten geeignet macht, und werden für Traktoren von mindestens 25 PS bis maximal 55 PS empfohlen. Der untere Rotor ist verstärkt und mit 6 Messern pro Flansch ausgestattet, was eine außerordentlich feine Krümelung des Bodens ermöglicht
  • Mittelschwere Bodenfräsen mit fester Aufnahme: Zu dieser Kategorie gehören die Bodenfräsen zur mittelschweren Baureihe und sind mit der klassischen festen Dreipunktaufnahme ausgestattet. Sie sind in zwei verschiedenen Breiten (186 cm und 204 cm) erhältlich und wiegen rund 350 kg. Sie sind mit einer recht robusten Durchschnittsstruktur ausgestattet, die sie auch für schwere Arbeiten geeignet macht, und werden für Traktoren von mindestens 45 PS bis maximal 75 PS empfohlen (der Einsatz auf zu steinigem Boden wird jedoch nicht empfohlen). Der untere Rotor ist verstärkt und mit 6 Messern pro Flansch ausgestattet, was eine besonders feine Bodenkrümelung ermöglicht.
  • Schwere Bodenfräsen mit hydraulischer Seitenverschiebung: Diese Kategorie umfasst hydraulisch angetriebene Bodenfräsen, die zur Schwerlastserie gehören und somit für schwere Arbeiten geeignet sind, wobei ihre Arbeitseffizienz und Robustheit eine hohe Arbeitsqualität garantieren.

Alles rundum Bodenbearbeitung und Bodenpflege – Landwirtschaftsgeräte für Traktor . Eine Produktauswahl von über 30 Bodenfräsen für Traktor zum BestPreis.
Der AgriEuro Katalog 2022 wird ständig aktualisiert und erweitert. Preisangebote von € 1,245.73 bis € 3,223.85
Mehr darüber