Ersatzteile + Kundenservice
5% Rabatt
ab dem 2. Produkt*
Sofort Verfügbar +
Versandkostenfrei

Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung (direttiva 2011/83/UE, § 312g des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB ))

*Vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind alle Kaufverträge, welche aus Ländern außerhalb der EU-Staaten abgeschlossen worden sind, sowie gewerbliche Kunden (mit Rechnungsausstellung auf Steuernummer).

(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann und bei Kauf im Bestellformular der Website AGRIEURO keine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angegeben worden ist.)

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Ein Teilwiderruf im Falle von Mehrfachbestellungen ist von Rechts wegen ausgeschlossen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (AGRIEURO SRL, via della Repubblica 4, 06044 Castel Ritaldi (PG), Italia) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) an

über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an

AGRIEURO SRL
via della Repubblica 4,
06044 Castel Ritaldi (PG), Italien

zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Waren-Rücksendung, die anfallenden Kosten können je nach Gewicht, Volumen, Art des Produktes, geografischem Wohnort etc. variieren. Produkte mit großem Gewicht oder Volumen können hohe Kosten verursachen.

Zur Erleichterung der Kostenkalkulation anbei eine Tabelle der anfallenden Kosten bei Warenrückgang:

0/5 kg 6/10 kg 11/20 kg 21/30 kg 31/50 kg 51/70 kg 71/100 kg 101/200 kg 201/300 kg 301/400 kg 401/500 kg
23 € 32 € 38 € 44 € 57 € 78 € 79 € 156 € 243 € 311 € 389 €
Kostentabelle bei Warenrückgang

Die Verweigerung einer Lieferung würde in der Tat einen Sinneswandel des Kunden darstellen. Das Recht auf Widerruf sieht vor, dass der Kunde keine Kosten trägt, mit Ausnahme der Kosten für die Rücksendung, die vom Verbraucher getragen werden müssen (in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Verbraucherschutzgesetzes). Im Falle der Annahmeverweigerung werden daher Kosten in Übereinstimmung mit der obenstehenden Tabelle berechnet.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Sollte das Produkt bei der Rücknahme zum Beispiel als „gebraucht“ eingestuft werden müssen, führt dies zu einer Wertminderung.

Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Dies bedeutet, dass Ersatzteile und spezielle Zubehörteile vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

  • An AGRIEURO SRL, Fraz. San Venanzo 11 , 06049 Spoleto PG, [email protected], Italien
  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
  • Bestellt am (*)/erhalten am (*)
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum
  • (*) Unzutreffendes streichen.

Besondere Hinweise

Wenn Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanzieren und ihn später widerrufen, sind sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, sofern beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere dann anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Finanzinstrumenten (z.B. von Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat.

Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch und widerrufen Sie zudem den Darlehensvertrag, wenn Ihnen auch dafür ein Widerrufsrecht zusteht.

WIDERRUF UND GEWÄHRLEISTUNG:
Bei Zweifeln oder einer Fehlfunktion des Produktes in den ersten 14 Tagen nach der Warenanlieferung kann der Verbraucher frei das für ihn geeignetere Recht in Anspruch nehmen:

Das Widerrufsrecht, das wir im vorherigen Abschnitt erläutert haben und das nach dem Verbraucherschutzgesetz unabhängig von der Motivation ausgeübt wird und folglich einen Transport (Bestellversand), zu Lasten des Verkäufers, und einen Transport (die Rücksendung) zu Lasten des Verbrauchers vorsieht.

Die Gewährleistung kann bei Mangelhaftigkeit eines Produktes, das Sie gerne behalten und nutzen möchten, alternativ zum Widerrufsrecht in den ersten 14 Tagen in Anspruch genommen und bis zu 2 Jahre ab dem Kauf des Produkts ausgeübt werden. In diesem Fall hat der Verbraucher das Recht, dass die eventuell anfallende Rückholung und auch erneute Lieferung des wiederhergestellten oder ersetzten Produkts durch den Verkäufer organisiert und die Kosten von diesem übernommen werden (somit kostenfrei für den Verbraucher).
Sie finden alle Gewährleistungsinformationen auf der entsprechenden Seite:
https://www.agrieuro.de/garantie.html

RÜCKTRITTSRECHT DES LIEFERANTEN 

In diesen Fällen hat der Kunde Anspruch auf die Rückerstattung des vollständigen bereits geleisteten Zahlungsbetrags.

AgriEuro – AGRIEURO SRL kann unter folgenden Bedingungen innerhalb von 30 Tagen ab dem Bestelldatum durch eine kurze Mitteilung vom Kaufvertrag zurückzutreten: 
a) wenn es aufgrund der vorübergehenden Nichtverfügbarkeit des bestellten Produkts unmöglich ist, die angeforderte Bestellung zu bearbeiten; 
b) aus Gründen, welche die normale Ausführung der Transaktion im üblichen Verfahren verhindern.

In diesen Fällen hat der Kunde Anspruch auf die Rückerstattung des vollständigen bereits geleisteten Zahlungsbetrags.