Ersatzteile + Kundenservice
5% Rabatt
ab dem 2. Produkt*
Sofort Verfügbar +
Versandkostenfrei

Pelletpresse Ceccato Olindo PTO für Traktor. Pelletherstellung für die Heizung

Gehäusematerial
beschichteter Stahl
Antriebsart
Traktor
Abmessung Trichteröffnung
35x45 cm
Herstellungsland
Italien
€ 3.534,66
inkl. MwSt.
Ausverkauft
Informieren Sie mich, sobald erneut verfügbar
|
Versandkostenfrei
ID: 3680

EAN: 9993089181771

MPN: PELLEPTO

Pelletpresse PTO für Traktor Ceccato Olindo

Mit der Pelletpresse ist es endlich möglich, Pellet selber zu machen, ohne Brennstoffmaterialien sammeln zu müssen.

Außerdem können Sie das Häckselgut Ihres Häckslers einfach sparen und benutzen. Mit dieser Pelletpresse, die in Italien hergestellt wurde, kann man einfach energieeffiziente Brennstoffmaterialien erzeugen.

Diese Art von Maschine wird in der Holzindustrie immer mehr nachgefragt. Die Pelletpresse wurde als Folge der Häcksler und der grünen Äste konzipiert, die alle wesentlichen Eigenschaften des Holzes unverändert beibehalten.

In der Holzindustrie hingegen wird behandeltes Holz verwendet, und wer Sägespäne kauft, weiß nicht, woher sie kommen, was ihre Eigenschaften beeinträchtigen könnte.

Aus diesem Grund wird diese Art von Maschinen in der Welt der Holzbearbeitung immer häufiger eingesetzt.

Die Pelletpresse Ceccato Olindo P.T.O. hat keinen Motor und wird an die Zapfwelle des Traktors durch die Kardanwelle angeschlossen.

P.T.O. MAX: UpM.
Max Leistung: 18 PS

Das Gerät wurde völlig in Italien hergestellt und hält die höchsten Qualitätsstandards ein.


ACHTUNG: die Pelletpressen sollen mit von einem Häcksler erzeugten Häckselgut betrieben werden. Das Häckselgut soll außerdem klein sein; deshalb wurden wir Ihnen einen Häcksler mit austauschbarem Gitter empfehlen, sodass Sie ein ausreichendes klein und regelmäßiges Häckselgut erhalten können (die Modelle Tritone und Tritone Maxi von der Firma Ceccato oder die Häcksler der Marke AgriEuro 7 und 15 PS sind am besten für diesen Einsatz geeignet und deshalb sind sie garantiert).

Pellet selber machen

  1. Erste Zerkleinerung vom Holz: zuerst zerkleinern Sie das Holz mit dem Häcksler in grobe Stücke, ohne Siebe einzusetzen.
  2. Zerreiben Sie das erhaltene Schnitzel noch einmal in den Häcksler: das erhaltene Hackgut soll in den Häcksler eingeführt werden. Je nach dem verwendeten Häcksler soll ein angemessenes Sieb eingesetzt werden, sodass die Abmessungen des erhaltenen Hackgutes den der Pelletpresse entsprechen.
  3. Da das erhaltene Holz frisch ist, soll es vor der Bearbeitung trocken gelassen werden. Die ideale Feuchtigkeit für das Pellet ist 10-14%.
  4. Sobald das Schnitzel getrocknet wird, soll es in den Einfülltrichter der Pelletpresse eingeführt werden, um Pellet zu erzeugen.

Es wird empfohlen, nur reines Material, das frei von jeglichen Elementen ist, die die Maschine beschädigen könnten (Kunststoff, Metall), in die Pelletpresse zu geben. Das Ergebnis kann je nach verwendeter Holzart und Trocknungsgrad des Hackschnitzels variieren.

Für die Herstellung von Pellet ist es notwendig, dass der Anwender das Schnittgut in den Einfülltrichter ständig einführt.

Beispiele für Häcksler, die für die Herstellung von Hackschnitzel für Pelletpressen geeignet sind: Diese Maschinen haben die Möglichkeit, je nach Modell einen 8 mm oder 10 mm Trichter anzubringen, um die Hackschnitzel auf die richtige Größe für die Pelletpresse zu zerkleinern.

ACHTUNG: Holzspäne oder Sägemehl eignen sich nicht für die Verarbeitung zu Pellets (Keine Reste aus Sägewerk erlaubt), da die Länge die von der Pelletpresse zugelassene Größe überschreitet und die Dicke geringer ist als die erforderliche Mindeststärke. Das einzige zulässige Material zum Anfangen des Vorgangs ist das Hackschnitzel, wie oben beschrieben.

Highlights

Die Pelletpresse ist mit einer flachen Matrize (Durchmesser: 119 mm) ausgerüstet. Das Pressen wird durch zwei Walzen (Durchmesser 78 mm) erzeugt. Alle Walzen verfügen über 2 Lager. Die Bewegung der Pressen (Durchmesser: 78 mm) wird durch die Rotation der Zapfwelle getrieben. Die Zapfwelle sollte an den Traktor angeschlossen werden. Die Pelletpresse wird durch den Rahmen an den Traktor angeschlossen.

Das Häckselgut wird durch einen Einfülltrichter beladen.

Das erzeugte Pellet wird seitlich durch den Auswurfskanal entladen.

Stundenleistung: 40-70 kg – Pellet Durchmesser: 6 mm. Länge: 25-35 mm

Abmessungen:

Länge: 850 mm
Tiefe: 730 mm
Höhe: 1270 mm

Die Pelletpresse ist mit 2 großen Rädern ausgerüstet, um sie mit dem Traktor zu bewegen.

Detail der Zapfwelle

Detail des Zapfens des Rahmens für den Traktor

Keine Schaltungen für den Antrieb, die Rotation der Zapfwelle wird die Pelletpresse getrieben. P.T.O max: 540 UpM, 18 PS.

Technische Daten
Modell:
P.T.O.
Gehäusematerial:
beschichteter Stahl
Antriebsart:
Traktor
Antrieb:
Zapfwelle
Abmessung Trichteröffnung:
35x45 cm
Stundenleistung:
40-70 Kg/h
Herstellungsland:
Italien
Motordaten
Höchsten Drehzahl:
max. 540 UpM
Zuführung:
Zapfwelle - Traktor
Herstellungsland:
Italien
Ausstattung
Vorderer Handgriff:
nein
Sonderausstattungen
Bedienungsanleitung:
ja
Abmessungen
Abmessung Produkt cm (LxBxH):
85x73x127 cm
Nettogewicht:
158 Kg
Verpackung:
Auf Palette
Vollständiges Gewicht der Verpackung:
170 Kg
Abladen mit Ladeklappe:
ja
Montagezeit:
montiert

Im Lieferumfang:

Im Lieferumfang:

Betriebsanleitung mit Hinweise für die Wartung und Reinigung der Pelletpresse.

Abzieher für die Reinigung der Matrize.